Kirchenmusik

Strahlende Orgelpfeifen, strahlende Gesichter. So lässt sich kurz und knapp die Kirchenmusik in St. Marien beschreiben.
Denn: so wie die Prospektpfeifen der Klosterkirchen-Orgel Ihnen auf dem Foto oben entgegenstrahlen und Sie auf den Seiten der Kirchenmusik begrüßen, so strahlen auch die Gesichter vieler Menschen, die sich in Gottesdiensten oder Konzerten an der Musik in der Klosterkirche erfreuen.

Das Herzstück der Kirchenmusik in St. Marien ist sicherlich die "große" Orgel, die in den 1970er-Jahren von der Orgelbauwerkstatt Führer (Wilhelmshaven) nach dem Vorbild der Arp-Schnitger-Orgel in Dedesdorf angefertigt wurde - übrigens vollständig durch eine groß angelegte Spendensammlung finanziert! Mit ihren 2 Manualen und 15 Registern ist die Orgel nicht wirklich "groß", sie nimmt tatsächlich sogar deutlich weniger Raum ein als ihre Vorgängerin. Doch vielleicht gerade deswegen passt sie einfach wunderbar in die schlichte, aber gleichzeitig intime Atmosphäre der Klosterkirche mit ihrer hervorragenden Akustik.

Dieser Akustik, die sich besonders gut für Kammermusik eignet (also für kleine Gruppen von Musikern), ist es zu verdanken, dass sich die Klosterkirche bei Künstlern und Zuhörern großer Beliebtheit erfreut und eine große Fülle von Konzerten hier stattfindet.

Natürlich können Sie aber auch selbst ein Teil der Kirchenmusik in St. Marien werden, indem Sie einer der vielfältigen Musikgruppen der Gemeinde beitreten, die regelmäßig in Gottesdiensten mitwirken und gelegentlich auch in Konzerten. Alle Gruppen freuen sich über Verstärkung! Die Teilnahme ist kostenlos und selbstverständlich auch für Nicht-Gemeindemitglieder möglich.

Also: kommen Sie vorbei, stärken Sie sich an der Musik in den Gottesdiensten und Konzerten, werden Sie Teil der Kirchenmusik in St. Marien und "strahlen" Sie mit uns!

 

Kantor

Utz Weißenfels

Tel.: 04791 / 98 16 82

Theresenstr. 6
27711 Osterholz-Scharmbeck